Gefährliche Abfälle – Mainzer Kübeldienst Christ OHG

Mainzer Kübeldienst

...seit mehr als

(Mo-Fr 7:00-17:30 und Sa 8:00-12:00)

Bis 14.00 Uhr bestellen und schon morgen den Container bekommen!

Besonders überwachungsbedürftige Abfälle - Was müssen Sie bei der Entsorgung beachten?

Bei besonders überwachungsbedürftigen Abfällen ist es wichtig, die Auflagen zur Entsorgung dieser Abfälle zu kennen und strikt um zu setzen. Eine einwandfrei Entsorgung ist erst dann möglich, wenn alle Auflagen beachtet werden.
Damit auch Sie Ihren gefährlichen Abfall problem- und sorgenlos entsorgen können, kläre wir Sie in diesem Abschnitt über die besonderen Auflagen bei der Entsorgung auf.
Bitte bedenken Sie, dass es bei der nicht Einhaltung der Auflagen zu Strafzahlungen kommen kann. Aus diesem Grund bitten wir Sie, gefährliche Abfälle mit äußerster Vorsicht zu behandeln, da manche von Ihnen als höchst giftig oder umweltschädlich eingestuft werden.

Erst sobald Sie alle Auflagen zur Entsorgung erfüllen, können wir die Verantwortung für die Entsorgung übernehmen und Ihnen einen reibungslosen Abtransport Ihrer Abfälle garantieren.

KMF (Künstliche Mineralfaser)

Falls für Mineral- und Glaswolle keine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Hersteller vorliegt, darf diese nur in Big Bags, die wir auch anbieten, verpackt, transportiert und verladen werden. Die Verpackung darf nicht ein- oder aufreißen. Die Big Bags werden in separaten Kübeln entsorgt. 

Wenn für Mineral- und Glaswolle eine Unbedenklichkeitsbescheinigung vom Hersteller vorliegt, darf diese als Baumischabfall entsorgt werden, jedoch in PE-Säcken verpackt.

Asbestabfälle (Eternit) und Asbestzementabfälle

Asbesthaltige Abfälle werden nur separat angenommen und auf einer gesondert ausgewiesenen Deponiefläche abgelagert. Es werden nur ordnungsgemäß verpackte, und entsprechend gekennzeichnete Asbestabfälle angenommen.

Asbesthaltige Baustoffe sind in staubdichten und reißfesten Kunststoffgewerbesäcke (Big Bags) zu verpacken. Diese bieten wir in verschiedenen Größen an.

Die Verpackung darf nicht ein- oder aufreißen. Die Big Bags müssen so zum Abtransport bereit gestellt werden, das diese vom Fahrzeug aufgeladen werden können.

Bildschirme / Monitore

Müssen gesondert abtransportiert werden, und werden nach Stückzahl berechnet.

Hierbei handelt es sich um besonders überwachungsbedürftigen Abfall, für eine fachgerechte Entsorgung übernehmen wir für Sie die Verantwortung!

Kühlschränke

Müssen gesondert abtransportiert werden, und werden nach Stückzahl und Größe berechnet.

Hierbei handelt es sich um besonders überwachungsbedürftigen Abfall, für eine fachgerechte Entsorgung übernehmen wir für Sie die Verantwortung!

Leuchtstoffröhren / Kondensatoren

Dürfen nicht beschädigt sein und müssen verpackt werden, so dass diese nicht beschädigt werden können.

Hierbei handelt es sich um besonders überwachungsbedürftigen Abfall, für eine fachgerechte Entsorgung übernehmen wir für Sie die Verantwortung!

Die Entsorgung ist momentan nur auf gesonderte Anfrage möglich und kann unter Umständen von uns abgelehnt werden!

Logo Weiß

Mainzer Kübeldienst Christ OHG
Am Hemel 5
55124 Mainz

Tel.: 06131 / 93 07 030
Fax: 06131 / 47 44 93
E-Mail: info@kuebeldienst-christ.de

Bereitstellung von:
Kübel / Mulden / Containern/ Abfallentsorgung

Entsorgung von:
Bauschutt, Erdaushub, Grünabfall, Abbrucharbeiten und Sonderabfall

Mainzer Kübeldienst Christ OHG ©2019 Alle Rechte vorbehalten

Wir ❤ unsere Umwelt. Think before you print!

Menü schließen